SMV


Schülerrat

Die Abkürzung SMV steht für „Schülermitverantwortung“. Die SMV besteht aus den Klassensprechern und ihren Stellvertretern ab der Klasse G 2 und wird vom Vertrauenslehrer in ihrer Arbeit unterstützt. Die SMV-Arbeit ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern sich aktiv und organisatorisch ins Schulgeschehen einzubringen.

Aufgaben:
Die SMV vertritt die Interessen der Schüler gegenüber den Lehrern, dem Schulleiter und den Elternvertretern.
Die SMV plant und veranstaltet die Vollversammlung. Dabei übernehmen die Schüler folgende Aufgaben:
-  die Auswertung der Anträge
-  die Moderation durch den Schülersprecher
-  die Gesprächsleitung durch die Klassensprecherin der Klasse H3
-  die Protokollführung durch die stellvertretende Klassensprecherin der Klasse H3

Die SMV plant und organisiert Veranstaltungen und gemeinsame Aktivitäten, wie z.B. Schulausfflug, Kino-Nachmittag, Schuldisco, Grillfest, Fußballturnier u.a.


Vollversammlung

An der Vollversammlung der Kreuzsteinschule nehmen alle Dabei trifft man sich 3 - 4 mal im Schuljahr und bespricht gemeinsam Themen, die alle am Schulleben Teilnehmenden betreffen.
SchülerInnen und LehrerInnen können Anträge zur Verbesserung des Schulalltags oder zu Problemen einreichen.
Über diese Anträge wird während der Vollversammlung diskutiert. Am Ende der Diskussion findet eine Abstimmung statt. Jeder Teilnehmer hat eine Stimme. Das Ergebnis wird direkt verkündet.